banner.jpg

Bericht der Tennisabteilung

Der Wunsch auf eine „ Störungsfreie Saison 2021“

 In den vergangenen Jahren berichte ich zum Jahresanfang immer über unseren Glühwein-Abend. Jetzt nichts. Die Hoffnung auf eine bessere Saison steht noch in den Sternen. Einiges vorab, die Plätze sind seit dem 18. März überholt. Nach den Vorarbeiten, wie Reinigen von Laub und Unkraut, konnte die Platzsanierung morgens früh begingen und am späten Abend waren alle Plätze fertig.

Alle Hallentermine wurden abgesagt, so konnten wir im Winter durch das Spielverbot die 4 Samstage auch nicht nutzen. Man konnte wohl im hessischen Viernheim in der Halle Einzel spielen, das wiederum war erlaubt. Alle Mannschaften für den Medenbetrieb sind gemeldet. Weitere Planungen hat die TG noch nicht getätigt. Sollten irgendwelche Aktivitäten zeitlich geplant sein, werden sie im Newsletter frühzeitig bekannte gegeben.

Ab sofort können wieder Arbeitsstunden geleistet werden. Wenn Interesse besteht, könnt ihr euch bei mir melden, Handy 0173 7383149 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Es ist mir immer eine unangenehme Sache, am Ende der Saison einige Mitglieder auf Zahlungen hinzuweisen. Ihr könnt auch auf der Anlange mit Peter oder Helmut einen Arbeitstermin vereinbaren. Wir freuen uns, wenn am Anfang der Saison die Arbeitsstunden abgeleistet werden und nicht am Ende, wenn niemand mehr die Anlage nutzt. Einen Termin für unsere Abteilungssitzung steht nicht fest. Vielen Dank möchte ich aussprechen für Zahlungen der nicht geleisteten Arbeitsstunden. 

(Anmerkung: Die aktuelle Platzordnung für unsere Tennisanlage siehe Folgebericht!)

Abschließend noch einen Wusch von mir BLEIBT GESUND.

Eurer Klaus Berliner

 

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.