banner.jpg

Burkhard Rudolph und Phillippe Jankowski gewinnen 17. Walboulisnacht

Bereits zum 17. Mal trug die Bouleabteilung des SC 1910 Käfertal e.V. am 29.04.2017 ihr Traditionsturnier, die Walboulisnacht, aus. Die Ähnlichkeit zur Walpurgisnacht ist nicht zu übersehen. Die weiblichen Mitglieder der Abteilung sind als Hexen verkleidet, es ist alles entsprechend dekoriert und ein Lagerfeuer zu später Stunde wärmt Zuschauer wie Spieler gleichermaßen. Auch für den Gaumen wird einiges geboten: Unter anderem Flammkuchen, frittierte Sardellen und eine feurige Gulaschsuppe sowie eine Cocktailbar runden das für ein Bouleturnier einmalige Ambiente ab.

Trotz einiger weiterer Turniere im näheren Umfeld kamen 47 Doublettes aus Nah und Fern auf das Gelände des SCK, um den Sieger zu ermitteln. Gespielt wurde Poule mit anschließendem K.O. in A- und B-Turnier.

Wie der Name schon sagt, beginnt das Turnier am Mittag und endet in der Nacht. Unter Flutlicht spielten sich im A-Turnier die Mannschaften Phillippe Jankowski / Burkhard Rudolph (BF Malsch / Lübeck) sowie Mahmoud Tabrizi / Helmut Balk (ZBB Weinheim / TV Waldhof) ins Finale. Kurz nach Mitternacht standen mit Philippe und Burkhard die Sieger des Turniers fest. Auf Platz 3 landeten die Doublettes Philipp Schmidt / Steven Hoffmann (BC Stahlbad Weinheim) und Jay Jay / Silke Müller (BF Rockenhausen). Das B-Turnier gewannen Marvin Petzold / Markus Ruppertus (SC Käfertal / PSG Mannheim) vor Dietmar Sperber / Markus Pfeifer (TSV Badenia Feudenheim).

Weitere Platzierungen sind unter diesem Link zu finden. Wir danken allen Teilnehmer für ihr Kommen und würden uns freuen, euch bald schon wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Falls ihr auch boulebegeisterte Jugendliche kennt, kommt am 08.10. mit ihnen zu unserem Jugendboulevard vorbei. Dort spielt immer ein Jugendlicher und ein Erwachsener zusammen.

Hier noch einige Eindrücke von einem schönen Turniertag:

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine