banner.jpg

SCK-Jugend mit Atlethiktraining

Ab sofort bietet die SCK-Jugend im Bereich der D-A-Jugend ein wöchentliches Atlethiktraining an. Es ist uns gelungen dafür den Atlethiktrainer, Michael Krygier zu verpflichten.

Weiterlesen: SCK-Jugend mit Atlethiktraining

Auswärtssieg der 1.Mannschaft

 

 

Der SC Käfertal gewann im Spiel 1 nach Trainer Marc Ritschel (nach Neckarelz gewechselt) sein Auswärtsspiel bei der SpVgg. 07 Mannheim mit 1:4 Toren doch recht souverän. Schneider, Vogel und Krause (2) hatten schon zur Halbzeit für eine 0:4 Führung gesorgt. In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel und 07 Mannheim konnte noch durch Stein (71.) auf 1:4 verkürzen. Durch diesen Erfolg verbesserte sich der SC Käfertal auf den 5. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen TSV/Amicitia Viernheim 2 gilt es nun nachzulegen.

2. Mannschaft mit Kantersieg

SC  Käfertal 2 - SpVgg Sandhofen 2           15:0 (10:0)

Der SC Käfertal übernahm sofort die Initiative und führte nach 5 Minuten bereits mit 2:0. Sandhofen zeigte keinerlei Gegenwehr, sodass zur Pause bereits eine 10:0 Führung heraussprang. Auch nach dem Wechsel fielen die Tore wie reife Früchte und der SCK schraubte das Ergebnis bis zur 64. Minute auf 15:0 in die Höhe. Dann wurde das Spiel abgebrochen, da die SpVgg Sandhofen nicht mehr genug Spieler auf dem Feld hatte. Das war bereits das zweite das Sandhofen ein Spiel nicht zu Ende spielen konnte und somit einen Spielabbruch provozierte. Ein Ergebnis nach 90 Minuten jenseits der 20 Tore Marke wäre durchaus möglich gewesen. Die Tore für den SC Käfertal erzielten: 
Kolb (8)
Pasculli (4)
Gailing (2)
Forell 

SCK AH Mannschaft belegte in Hemsbach den 2. Platz

Nach dem unsere Mannschaft einen 2: 0 Auftaktsieg gegen SG Unter-Abtsteinach erzielte (Torschützen: Markus Bauer und Björn Lauer) wurde im zweiten Spiel gegen den FV Leutershausen nach 0: 1Rückstand noch ein 1:1 erkämpft (Lauer), so daß dem SCK gegen Mörlenbach ein 1:1 (Wellenreuther) genügte um in der Gruppe B den 2. Platz in der Vorrunde zu erreichen. 

Im Halbfinale spielte dann unser Team gegen den Gruppensieger der Gruppe A den SV Unterflockenbach einen starken 3:0 Sieg heraus. Zwar hatte des SCK etwas Glück dabei das der Gegner beim Stand von 1: 0 einen 9 m an den Posten und nach dem 2:0 erneut nur Aluminium traf, aber am Ende Stand unsere Mannschaft verdient im FINALE des 2. AH Kleinfeldturniers der SG Hemsbach. 

Im Finale spielte unser Team erneut gegen den SV/BSC Mörlenbach, der sich nur auf das Verteidigen konzentrierte und wir aus einer gesicherten Abwehr heraus erneut unsere spielerische Dominanz und mannschaftliche Geschlossenheit ausspielen konnten. Leider gelang dem SCK kein Treffer in der regulären Spielzeit, so daß ein 9 m Schießen über den Turniersieg entscheiden musste. Hierbei mussten wir auf unseren verletzten Torwart Gerhard Nowack verzichten so daß Heiko Hagner in das Tor gehen musste, und sogar einen 9 m gehalten hatte. Da aber 2 SCK,ler verschossen waren der Gegner aus dem Odenwald die glücklicheren Sieger.

Mannschaft: Nowack, Seidenglanz,Hagner H.,Bauer; Lauer; Geider und Wellenreuther

2. Mannschaft mit Kantersieg

 

 

SC Käfertal 2 - SpVgg Sandhofen 2           15:0 (10:0)



Der SC Käfertal übernahm sofort die Initiative und führte nach 5 Minuten bereits mit 2:0. Sandhofen zeigte keinerlei Gegenwehr, sodass zur Pause bereits eine 10:0 Führung heraussprang. Auch nach dem Wechsel fielen die Tore wie reife Früchte und der SCK schraubte das Ergebnis bis zur 64. Minute auf 15:0 in die Höhe. Dann wurde das Spiel abgebrochen, da die SpVgg Sandhofen nicht mehr genug Spieler auf dem Feld hatte. Das war bereits das zweite das Sandhofen ein Spiel nicht zu Ende spielen konnte und somit einen Spielabbruch provozierte. Ein Ergebnis nach 90 Minuten jenseits der 20 Tore Marke wäre durchaus möglich gewesen. Die Tore für den SC Käfertal erzielten: 
Kolb (8)
Pasculli (4)
Gailing (2)
Forell 

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.