banner.jpg

SCK ü 50 AH - VfB Gartenstadt u 71 4:1 (3:1)

Nach dem der SCK zwei Wochen zuvor eine deutliche Niederlage zugefügt bekam, merkte man besonders in der ersten Halbzeit das unsere Mannschaft etwas gut machen wollte.

Als "OLDIE" Willi Vetter nach feiner Vorarbeit von Richard Wagner in der 20. Minute das 1:0 erzielte, erhöhte Wagner selbst, nach feinem Pass von Zenkert kurz darauf auf das 2:0.

Die Gäste aus der Nachbarschaft verkürzten zwar durch einen verdeckten Schuss auf 1:2 aber Thomas Zenkert stellte mit dem Halbzeitpfiff den alten Abstand wieder her.

Nach der Halbzeit verflachte die Partie, so dass Arno Geider lediglich noch auf 4:1 erhöhte was auch gleichzeitig der Endstand bei subtropischen Temperaturen war. Weitere Torchancen konnten nicht genutzt werden und Volker Eitel fiel verletzt aus.

Es spielten: Hettel (TW), Seidenglanz, Kempf Chr.,Eitel, Vetter; Geider, Wagner R. und Zenkert.

SCK AH ü50 -FSV Oggersheim ü 50 1:5 (0:3)

In diesem Kleinfeldspiel unserer alten SCK AH ler gegen die Gäste aus dem Ludwigshafener Stadtteil stand es in der Halbzeit bereits 0:3.

Gegen die technisch versierte Mannschaft von der anderen Rheinseite wurde die SCK Mannschaft teilweise richtig vorgeführt, so dass dieses Ergebnis an diesem Montag Abend zur Halbzeit wenig verwunderlich war.

Erst als kurz nach der Halbzeit Thomas Zenkert das 1:3 erzielte wachte der SCK auf und wäre der FE im Tor versenkt worden, wer weis welche Wende das Spiel genommen hätte. Zu erwähnen wäre noch das der SCK  3 mal Alu traf und nach 2 Konter aber dann sich endgültig geschlagen geben musste. 

Die faire Gästemannschaft wird auch erstmalig an unserem ü 50 AH Turnier am 30.06.17 teilnehmen.

Mannschaft: Zipse (TW), Walz, Zenkert, Sowa, Hettel, Kempf, Eitel, Wagner R., Geider, Seidenglanz, Wöppel, Vetter, Göth

Fotoshoting der SCK-Teams

Pünktlich um 11 Uhr trafen sich am Sonntag die SCK-Fussballmannschaften (AH, Aktiven und Jugend) um ein gemeinsames Foto aufzunehmen. Alle waren in ihren ERLER & WÖPPEL Trainingsanzügen zu sehen. Zum Glück wartete der Regen noch einen Moment, bis wir mit den Aufnahmen fertig waren.

DANKE an alle Teilnehmer und besonders an die Fa. ERLER & WÖPPEL Abwassertechnik für die Unterstützung. Ein besonderer DANK an unseren Fotografen Bodo für die schönen Bilder.

 

 

Vorläufiges Ergebnis des ü 50 AH Turniers bei DJK Käfertal zugunsten der Aktion "Sterntaler"

 

Hallo liebe Sportfreunde,

 

 

 

wir haben sehr erfreuliche Nachrichten für Euch.

Beim diesjährigen Ü50 Turnier für das Kinderhospiz Sterntaler konnten wir

 

 

die Rekordsumme von 2.803,40 Euro

 

 

 

erwirtschaften und auf das Konto der Sterntaler überweisen.

 

 

 

Diese Summe konnte  nur erzielt werden, weil alle sehr großzügig gespendet, organisiert und mitgeholfen haben

 

 

 

 

Herzlichen Dank Euch allen !!!

 

 

 

 

Hallo liebe Fußball-Freunde,

 

das ü 50 AH-Turnier ist super gelaufen, das Wetter hat prima gepasst und wir haben ein vorläufiges Endergebnis erzielt :))))))))

 

2.096,70 Euro Einnahmen und ca. 460,- Euro aus dem Verkauf der Kaffee-Taschen (kommt evtl. nach Pfingsten noch was dazu).

 

                                   insgesamt im Moment   2.558,70 Euro.

Weiterlesen: Vorläufiges Ergebnis des ü 50 AH Turniers bei DJK Käfertal zugunsten der Aktion "Sterntaler"

Ü 50 AH belegt ungeschlagen den 2. Platz beim Turnier der DJK Käfertal

Beim zugunsten der Benefiz Aktion "Sterntaler" ausgerichten 7. Kleinfeldturnier für AH-Fußballmannschaften (ü 50 ) belegten die alten "AH" ler des SCK ungeschlagen einen hervorragenden 2. Platz.

Im Modus Jeder gegen Jeden mit einer Spielzeit von 12 min. gelang im Auftaktspiel gegen die SG Mannheim ein 2:0 Sieg (Torschützen Hauser, Bonte), um danach gegen den späteren Turniersieger PSV Mannheim 0:0 zu spielen.

Gegen die "Alt Stars" Mannheim folgte wieder ein 2:0 und es traffen für den SCK erneut Uwe Hauser und Stefan Bonte.

Im darauffolgen Käfertaler Derby besiegte unsere Mannschaft im besten Spiel des Turniers unseren Nachbar DJK Käfertal mit 3:1 (Geider (2), Hauser)

Nach dem 1:0 Sieg gegen DJK Feudenheim (Geider), mit vielen vergeben Torchancen, hatte  der SCK vor dem letzten Spiel mit 13 Punkte und einem Torverhältnis von 8:1 noch den Turniersieg vor Augen.

Aber es kam wie fast kommen mußte.

In der Begegnung gegen den letztjährigen Turniersieger SV Rohrhof ging der SCK mit 2:0 in Führung (Geider, Hauser), um dann diese Führung noch in der letzten Minute aus der Hand zugeben. Endstand 2:2

Da der Turnieger PSV Mannheim in seinem letzten Spiel aber einen 5:0 Sieg erzielte, wäre der Turniersieg nur mit einem konsequent Ausnutzen der Torchancen und einem Sieg in der letzten Begegnung möglich gewesen.

Es spielten: Zipse (TW), Sowa, Wagner R., Geider, Seidenglanz, Walz, Vetter, Hettel, Hauser, Bonte

Diese Veranstaltung war komplett als Spende organisiert, bei der sich unsere AH- Mannschaft wieder mit einem Geldbetrag beteiligte, so daß hoffentlich ein erneut hoher Betrag an "Sterntaler" überwiesen werden kann.

siehe Folgeartikel (Mail des Veranstalters) vom 9.5.17 zum Ergebnis des Turniers

 

 

 

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine