banner.jpg

SC Käfertal und sein Trainerteam trennen sich zum Rundenende

SC Käfertal und sein Trainerteam trennen sich zum Rundenende

                 

Trotz erfolgreichem Wirken beim Sport-Club Käfertal hat sich Trainer Thomas Geier dazu entschieden sein Engagement zum Rundenende 17/18 zu beenden und eine schöpferische Pause einzulegen. Co-Trainer Sven Zahnleiter wird seine Tätigkeit aus beruflichen Gründen ebenfalls beenden und steht somit nicht für die Übernahme des Cheftrainer-Amtes zur Verfügung.    

Die Verantwortlichen des SC Käfertal sind trotz der Bekanntgabe der Trennung vom weiteren erfolgreichen Engagement  des  Trainerteams Geier / Zahnleiter überzeugt und wünschen Ihnen und der Mannschaft viel Erfolg in der Rückrunde.

Die sportliche Leitung wird nun umgehend die Suche nach geeigneten Nachfolgern aufnehmen.

Pressemeldung SC Käfertal

 

Winter Party beim SCK

 

 

In diesem Jahr wird die Skiabteilung in Kooperation mit der SCK-AH erstmalig am 02.Dezember 2017 ab 16 Uhr unter der Pergola auf dem Vereinsgelände unter Beteiligung weiterer Abteilungen unseres Sport-Clubs eine „Winter-Party“ veranstalten.

Geplant ist ein kleines „Winterdorf“ mit Verkauf von Heißgetränken wie Punsch, Glühwein, Lumumba und Co., Verkauf alkoholfreier Getränke sowie einigen Verkaufsständen mit selbstgemachten Leckereien und Ähnlichem.

Auch für das leibliche Wohl ist durch einen Kuchen- und Waffelverkauf sowie einen Stand mit wärmender Suppe und Eintopf gesorgt.

In winterlich, vorweihnachtlicher Atmosphäre wird DJ Andi Hausruckinger  ab ca. 18 Uhr für den gewünschten „Apre-Effekt“ sorgen und uns mit einem Mix aus coolen Hits und Partykrachern ordentlich einheizen.

Der Erlös der Veranstaltung soll der Förderung von Vereinsprojekten zugutekommen.

Wir hoffen möglichst viele Vereinsmitglieder auf dem SCK-Gelände begrüßen zu können, die unsere Aktion unterstützen.

Wir planen auch die „Winter-Party“ in den kommenden Jahren zu wiederholen und als feste Größe in unserem Vereinsgeschehen zu etablieren.

Also auf geht’s … Kind und Kegel packen und am 02.12.2017 auf zum SC-Käfertal!!!

Wir freuen uns auf euer Kommen

Die Verantwortlichen der

SCK-Skiabteilung und SCK-AH

AH-Mannschaft belegt 3. Platz beim Turnier in Hemsbach

Beim abendlichen Kleinfeldturnier an der Bergstrasse belegte unsere AH den 3. Platz.

Nach 2 Unentschieden und einem Sieg ging es als Gruppensieger ins Halbfinale, in dem ein 7 m Schießen den Sieger zum Finaleinzug hervorbringen musste. Hier wurde, trotz einer bärenstarken Torwartleistung von "ULLE" Wolfgang Ulrich einmal mehr der Sieg leichtfertig vergeben.

Im Spiel um Platz 3 erfolgte dann aber ein souveräner 3:0 Sieg.   

1. Hilfe Kurs für Jugendtrainer/betreuer

Nachdem wir im letzten Jahr mit Uwe Müller einen Physiotherapeuten hatten, der uns in die Welt der Verletzungen eingeführt hat, gehen wir nun einen Schritt weiter. 

Am Freitag 10.November 2017 um 19:30 Uhr (Jugendraum) wird Patricia Galetka einen Abend gestalten.

Weiterlesen: 1. Hilfe Kurs für Jugendtrainer/betreuer

"Los Blockos" ohne Chance

Zum erstmal nahmen vier ü 50 AH-Spieler:

de 2. Beschde "Ulle" Wolfgang Ulrich, AH-Flasche "Günni" Günther Brenneisen, "Rutze" Rudi Seidenglanz, "Parrer" Michael Sowa, sowie Lisa "Lissl" Ullrich (Tochter von Wolfgang Ulrich) an dem vom TV Käfertal, auf der Karl-Heinz Herbst Sportanlage an der Wachenheimerstr., organisierten Laienfaustballturnier mit gemeldeten 15 Mannschaften teil.

Sportlich wurden bei jeder Begegnung die Spielleiter und der Gegner immer mit "Venga, venga Los Blockos" begrüßt.

Im ersten Spiel gegen "Peter mal zur Spielleitung" gab es ohne ein Training und Regelkunde gegen diese mit einem Bundesligaspieler (nur! Steller) besetzte Mannschaft einen 19:29 Niederlage für unsere blutigen Anfängermannschaft.

Im zweiten Spiel gegen "die Donkies" wurde nach 3:0 Führung mit 15:27 und gegen die "Saunagänger von Chantal" mit 17:27 verloren. In beiden Spielen waren die Punkte der SCK Mannschaft auf den Chefaufschläger "Ulle" zurückzuführen. Im vierten Spiel gegen die bisher ebenfalls noch sieglosen "68er" gab es, obwohl mehrere Positionswechsel und ein Wechsel beim Aufschlag durchgeführt worden waren, erneut eine 14:26 Niederlage.

Im Spiel um Platz 14 kam es dann zum vereinsinternen SCK Derby gegen die "Käfertaler Klimberkumpels" (2. Mannschaft SCK). Auch hier hatten die alten "Lehrlinge" eine gefühlte 41:42 Niederlage erlitten.

Ein Dank gilt hier unseren 2. Mannschaft "GAST"spielern, da wir alle etliche blaue Flecken auf unseren Unterarmen hatten:)

Herzrasen

Schlagzeilen

Winter Party 2018 beim SCK

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.