banner.jpg

Sebastian Zorn und Matthias Ungerer gewinnen den 19. Jugendboulevard 2017

Die schlechte Wettervorhersage hinderte wohl einige Teams daran, am 08.10.2017 zu unserem 19. Jugendboulevard zu kommen, dennoch durften wir 45 Teams beim SC Käfertal begrüßen. Für ein Jugendturnier eine beachtliche Zahl. Das Grundprinzip ist simpel: Ein Jugendlicher spielt mit einem Erwachsenen. Besonderen Spaß macht es dabei, den einzelnen Mannschaften zuzuschauen. Manche Kids spielen zum ersten Mal ein Turnier und sammeln erste Erfahrungen, die "älteren" Jugendlichen dagegen geben oftmals Taktik im Team bereits vor. Wenn dann noch die Großen plötzlich mit sich selbst hadern, da sie gegen einen Minimes (Altersklasse bis 11 Jahre) spielen und mit den vier Metern Länge nicht zurechtkommen, da entfaltet der Jugendboulevard seinen ganzen Reiz.

Gespielt wurden vier Runden Schweizer System, die von den Mannschaften zügig gespielt wurden. Auch das Wetter hielt bis zu Beginn der letzten Runde, sodass die Teams erst zum Schluss mit Nässe und Kälte zu kämpfen hatten. Am Ende konnten zwei Mannschaften alle vier Spiele gewinnen, wobei das Rastatter Team, Sebastian Zorn und Matthias Ungerer, durch ein überragendes Kugelverhältnis von +41, sich den Sieg sicherten.

Das Treppchen sieht wie folgt aus:

  1. Sebastian Zorn / Matthias Ungerer (BC Rastatt)
  2. Davd Rosa / Peter Brandenberger (Boule 13 Waldkirch)
  3. Aron Flechsig / Victor Bockelmann (Langenselbold / Dietzenbach)

Herzlichen Glückwunsch an alle drei Mannschaften für die gezeigte Leistung! Die gesamte Rangliste findet ihr hier.

Die Siegermannschaften (v.l.): Victor Bockelmann/Aron Flechsig, Peter Brandenberger/David Rosa, Sebastian Zorn/Matthias Ungerer und Turnierleiter Patrick Fahner

Jüngster Teilnehmer: Ben SchwanderEine Besonderheit gab es beim Sonderpreis für den jüngsten Teilnehmer. Dieser ging zum dritten Mal in Folge an Ben Schwander. Vor zwei Jahren spielte er zum ersten Mal im Alter von 4 Jahren mit und war auch dieses Jahr wieder mit 6 Jahren der Jüngste. Mit Onkel Daniel konnte er sich bereits auf einen beachtlichen 8. Platz spielen. Hut ab!

Eine weitere Tradition ist der Schusswettbewerb, der wieder von BBPV-Jugendtrainer Klaus Endreß durchgeführt wurde. Hier kamen aufs Treppchen (Bilder folgen unten):

Minimes

  1. Jörn Vinnay (TSV Badenia Feudenheim)
  2. Janniz Bayer (SC Käfertal)
  3. Erwin Harzbecher (BCP Aschaffenburg)

Cadets

  1. Gabriel Huber (BCP Aschaffenburg)
  2. Sinan Bülbül (TSV Badenia Feudenheim)
  3. Mercedes Lehner (BC Stahlbad Weinheim)

Juniors

  1. Philipp Embach (Flörsheim-Dalsheim)
  2. Paul Bonifer (CdP Dieburg)
  3. David Rosa (Boule 13 Waldkirch)

Doch beim Jugendboulevard gibt es keine Verlierer, denn am Ende gewinnt jeder Jugendliche bei unserer Tombola einen Preis. Dieses Jahr gab es u.a. Bluetooth-Lautsprecher, einen Amazon Fire TV Stick und vor allem unseren Hauptpreis, einen 32 Zoll HD Fernseher, zu gewinnen. Gespannt warteten alle auf die Verlosung und die Freude war groß, wenn ein kleiner Preis an einem vorbeigegangen und man immer noch im Rennen um den Fernseher war. Über Letzteren durfte sich Felix Kraus aus Raunheim freuen.

Gespanntes Warten auf die Tombola und den Hauptpreis

Strahlender Sieger unseres Hauptpreises: Felix Kraus mit Spielpartner Stefan Bonifer

Weitere Bilder gibt es in unserer Galerie zu sehen. Wir hoffen, dass es allen Teilnehmern bei uns gefallen hat und wir uns im nächsten Jahr wiedersehen.

Tireur Minimes: Erwin Harzbecher, Janniz Bayer, Jörn Vinnay

Tireur Cadets: Mercedes Lehner, Sinan Bülbül und Gabriel Huber

Tireur Juniors: David Rosa, Philipp Embach und Paul Bonifer

Herzrasen

Schlagzeilen

Winter-Party beim SCK

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.