banner.jpg

Die Handballabteilung auf Facebook

Handball: C-Jugenden spielten Qualifikation

In der heimischen Vogelstanghalle bestritt die C1 die Vorqualifikation für die Badenliga. Der Start hätte jedoch besser sein könnnen, denn im ersten Spiel musste man sich der TSG Wiesloch mit 5:11 geschlagen geben. Dabei war der Gegner durchaus schlagbar. Aber mehrere technische Fehler und vor allem aussichtsreichste Torchancen konnten nicht verwertet werden. Im zweiten Spiel gegen SG Heidelberg-Kirchheim sollte das besser werden. Wie verwandelt präsentierten sich die SGVK-Jungs. Mit einer engagierten Leistung, starkem Innenblock und konsequentem Ausnutzen der Abwehrlücken konnte das Spiel mit 11:7 erfolgreich gestaltet werden. Als Gruppenzweiter kam es dann im Überkreuzspiel zum Entscheidungsspiel gegen TV Schriesheim. Der Landesligavizemeister war jedoch zu überlegen. Mit 5:12 endete die Partie gegen eine starke Bergsträßer Mannschaft. Die C1 hat damit dennoch die Qualifikationsrunde für die Landesliga erreicht.

Als jüngstes Team spielte die C2 in Eschelbronn die Qualifikation zur 1. Bezirksliga. Verstärkt mit einigen D-Jugendspielern wurde die Fahrt in den beschaulichen Kraichgau angetreten. Im ersten Spiel gegen die JSG Mannheim war das Team aber wohl noch nicht wach und musste sich deutlich mit 6:13 geschlagen geben. Die durchaus vermeidbare Niederlage wurde aber schnell abgehakt. Mit einem enormen kämpferischen Einsatz konnte mit 9:7 ein Sieg gegen TV Neckargemünd eingefahren werden. Im Spiel gegen die ungeschlagene JSG Ilvesheim/Ladenburg zeigten die SGVK-Jungs ihr bestes Qualifikationsspiel. Mit einer konzentrierten Leistung wurde das Spiel bis zur letzten Spielminute auf Augenhöhe geführt. Sehr dramatisch verlief die Schlussphase, als beim Stand von 13:14 für Ilvesheim/Ladenburg Sekunden vor dem Schlusspfiff ein klares Foulsspiel nicht mit einem Siebenmeter geahndet wurde. Die gastgebende JSG Schwarzbachtal 2 hatte im letzten Spiel keine Chance. Nach einem 7:0-Lauf ließen die SGVK-Jungs das Qualiturnier allerdings ausklingen und bezwangen letztlich mit 10:4 die neue Spielgemeinschaft der Handballabteilungen aus Meckesheim und Eschelbronn. Der dritte Platz könnte die C2 zu einer Nachqualifikation berechtigen, was jedoch noch nicht klar ist.

Herzrasen

Schlagzeilen

neos Praxis

Die nächsten Termine