banner.jpg

Bericht vom 1. Jugend Hallencup in Rastatt am 09.03.2014

Bilder gibt es in unserer Galerie.

Bericht von Klaus Endreß:

Käfertaler Jugend mit allen Eltern in Rastatt. Tobias Greuling / Käfertal schießt 7 Carreau!!! Käfertal mit den meisten Kindern beim 1. Jugend Hallencup in Rastatt. Mit dabei waren: Lea Koch (beste Spielerin ihrer Altersklasse), Tobias Greuling, Leon Kühlwein, Stelios Grigoriadis, Sami Wieser und Florian Fries (im Endspiel). Für alle war es eine gute Vorbereitung auf die kommende Ligasaison.

 

Aus meiner Trainersicht war meine Truppe wirklich Klasse.

Bericht von Anya Caliebe (BC Rastatt):

Bei herrlichem Frühlingswetter konnten wir viele Kinder und Jugendliche aller Alterskategorien aus Mannheim, Malsch bei Wiesloch, Rheinhausen, Neckarhausen, Grünkraut, Beinheim in Frankreich und natürlich unsere eigene Jugend aus Rastatt pünktlich zum Turnierstart um 10 Uhr begrüßen. Gespielt wurden 3 Runden Supermelée mit Berücksichtigung der Stärke des eigenen Partners und der Gegner – dem Regensburger System, bei dem jede Partie unter fairen Bedingungen ausgetragen werden konnte.

Die bestens präparierte Boulehalle wurde schnell zu Gunsten des Außengeländes in der wärmenden Sonne aufgegeben, kam aber doch noch zum Einsatz – mit der Einweihung der neuen Tischbouleplatte konnten die Kinder in den Pausen eine andere Variante des Boulespiels erproben.

Unter die besten vier aus der Vorrunde, kamen Lars Fink aus Malsch, Florian Fries aus Mannheim-Käfertal, Laurent Vigneau aus Grünkraut und Laura Caliebe vom BC Rastatt, die sich damit für das Finale qualifizieren konnten. Die Mannschaften wurden wieder frei gelost, so dass im Finale Laurent und Laura gegen Lars und Florian antraten. Die Partie war sehr ausgeglichen und die vier hatten dank der Schlachtenbummler, besonders die Käfertaler Eltern, Betreuer und den anderen Kindern eine sehr beeindruckende Kulisse für das wirklich spannende Finale. So konnten Florian Fries/Käfertal und Lars Fink/Malsch, die anfangs zurücklagen, zwischenzeitlich in Führung gehen, wobei es Laura und Laurent am Ende ganz spannend machten und das Spiel knapp zu 12 für sich entschieden. Der 2. Vorsitzende Rainer Caliebe konnte sich freuen, dass damit der erste Sieg im Jugendcup nach Rastatt und Grünkraut ging und überreichte allen Finalisten eine Urkunde und einen Pokal. Zusätzlich erhielten die Besten jeder Altersklasse aus der Vorrunde Joschua Scheib aus Edingen-Neckarhausen, Lars Fink aus Malsch und Lea Koch aus Käfertal neben einem MP3-Player noch ein Spiel oder Buch. Alle Kinder gingen mit einem tollen Sachpreis nach Hause, so dass wir hoffen alle im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Ein Dankeschön an die Eltern und Betreuer, die die Kids zu uns brachten, damit die Kinder einen wirklich schönen Tag erleben konnten.

Herzrasen

Schlagzeilen

Handballstars zum Anfassen

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.